Impressum  |  Kontakt  |  Hilfe  |  Datenschutz
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 

Gelber Wertstoffsack

Seit ca. 1992 werden Verpackungen im Gelben Sack, Papier/Pappe und Glas schon seit Mitte der 80er Jahre im großen Stil eingesammelt.

Das Recycling funktioniert mit den natürlich gegebenen Grenzen. Deshalb ist es besser, Abfälle bereits beim Einkauf zu vermeiden oder zu vermindern, denn auch das Recycling kostet Geld und es fallen Reststoffe an. Weitere Informationen

Die Gelben Wertstoffsäcke sind für die Sammlung restentleerter, sauberer Verpackungen aus:

Metall, wie z. B.:
Dosen, Tuben, Verschlüsse, Alufolien usw.

Kunststoff, wie z. B.:
Beutel, Becher, Plastikflaschen, Styropor usw.

Verbundstoff, wie z. B.:
Getränke- und Milchkartons, Vakuumverpackungen, Kunststoff-Papier-Mix usw.

 

Nicht in den gelben Wertstoffsack gehören z. B.

  • Glas
  • Papier- oder Pappverpackungen
  • Restmüll
  • andere Kunststoffgegenstände (z.B. Spielzeug, Haushaltswaren) ebenfalls Restabfall
  • Verpackungen mit schadstoffhaltigen Restinhalten
 

Die Abfuhr der "Gelben Säcke" für Verkaufsverpackungen der Duales System Deutschland AG (DSD) wird in deren Auftrag von der Firma Nehlsen GmbH & Co KG durchgeführt, .... nicht vom Landkreis !

Die Nutzung der Gelben Säcke empfiehlt sich aufgrund der Abfallvermeidung und Gebühreneinsparung durch kleinere Abfallbehälter (ein gelber Sack/Haushalt und Monat entspricht rund 50 Liter weniger Abfallvolumen).

Bei Problemen oder Fragen wenden sie sich an die

Fa. Nehlsen GmbH & Co KG, Telefon 04461/9987-0

Die gelben Wertstoffsäcke werden im Regelfall alle 4 Wochen abgefahren. Vom 01.04 bis zum 31.10 erfolgt die Abfuhr 14 tägig

Weitere Informationen finden Sie unter www.recycling-fuer-deutschland.de

Tipp

  • Vermeiden Sie Verpackungen wo es möglich ist
  • Sortieren Sie die Verpackungen richtig.
  • Falsch befüllte Wertstoffsäcke können von der Abfuhrfirma nicht eingesammelt werden!
  • Die Wertstoffe sollen sauber z.B. ausgekratzt sein, ein Abwaschen ist unnötig und verschwendet wertvolles Trinkwasser.
  • Stellen Sie die Wertstoffsäcke zugebunden und gut sichtbar bis 6.00 Uhr zur Abfuhr bereit.
  • Nutzen sie die Gelben Säcke wirklich nur zur Sammlung der Verpackungen. Zur Zeit werden über 30% der Gelben Säcke zweckentfremdet genutzt, diese Kosten ließen sich einsparen.
© 2014 Abfallwirtschaft Landkreis Wittmund alle Rechte vorbehalten  |