Impressum  |  Kontakt  |  Hilfe  |  Datenschutz
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 

Weitere Wertstoffe

für die eine separate Entsorgung angeboten wird:

Alttextilien

  • gut erhaltene Kleider, Decken, Laken, Bezüge
  • Schuhe, paarweise
  • gut erhaltene Federbetten und Kissen
  • Keine Lumpen

Abgabemöglichkeiten:

  • Flohmarkt, Second-Hand-Läden,
  • Kleiderkammer, z. B.

Rotes Kreuz Depot-Kleidercontainer

Viele gewerbliche Entsorger zerstören durch Dumpingpreise für Second-Hand Bekleidung in den Entwicklungsländern die dortige Bekleidungsindustrie

Altreifen

  • PKW-Reifen (mit oder ohne Felge),
  • LKW-Reifen und
  • Schlepper- bzw. Treckerreifen

Abgabemöglichkeiten:

  • Reifenhändler nehmen beim Neukauf Reifen zurück
  • Deponie nimmt PKW-Reifen ohne Felge gegen Gebühr an;
  • bei großen Mengen an Entsorgungsfachfirmen herantreten (Adressen nennt auch die Abfallberatung des Kreises).

Silofolien

  • besenrein und gebündelt

Abgabemöglichkeiten:

  • durch Raiffeisengenossenschaften private Entsorger, Deponien
  • verschmutzt als Restabfall zur Deponie

Altholz

Zum Altholz gehören unbehandelte und behandelte Hölzer mit geringen Fremdanteilen, z.B. Spanplatten, Brettholz, Bau- und Abbruchholz, Hobelspäne, Verschnitte, Fensterrahmen (ohne Scheiben), Türblätter, Tischlerplatten, Zaunpfähle, Jägerzäune, Möbelstücke (überwiegend aus Holz)

Abgabemöglichkeiten:

  • Holz aus Renovierung und Umbau kostenpflichtig zur Deponie
  • Möbel als Sperrmüll kostenlos

Styropor

nur weißes, sauberes Styropor, z. B. aus Verpackungen (für Gewerbe kostenpflichtig)

Abgabemöglichkeiten:

gelber Wertstoffsack und Entsorgungsbetriebe

Tipp

  • Die genannten Wertstoffe sollten nicht über die Restabfallbehälter als Restmüll entsorgt, sondern der Verwertung zugeführt werden!
© 2014 Abfallwirtschaft Landkreis Wittmund alle Rechte vorbehalten  |