Impressum  |  Kontakt  |  Hilfe  |  Datenschutz
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 

Altglas

Die Sammlung von Altglas erfolgt über Sammelcontainer.

Trennen Sie beim Einwurf in die Container bitte zwischen Weiß-, Grün- und Braunglas. Die farbliche Trennung ist wichtig, um eine hohe Sortierreinheit zu erreichen.

Die Flaschen und Gläser müssen vor der Entsorgung völlig restentleert sein!

Eine Entfernung der Deckel ist laut Angaben des Dualen Systems nicht mehr nötig, da die Anlagentechnik der Glashütten diese Fremdstoffe automatisch aussortiert.

Zum Altglas gehören z. B.:

  • Einwegflaschen
  • Trinkgläser
  • Glasverpackungen für Marmelade, Obst, Gemüse

Nicht zum Altglas gehören z. B.:

  • Fensterscheiben, Glasbausteine (Bauabfälle)
  • Autoscheiben, hitzebeständiges Glas (Restabfall)
  • Kunststoffflaschen (Gelber Sack)
  • Spiegel (Restmüll)
  • Glühbirnen (Restmüll)
  • Porzellan, Steingut (Restmüll)
  • Leuchtstoffröhren (Problemabfall)

Warum müssen einige Gläser in den Restabfall?

Andere Glassorten, wie Fenster, Autoscheiben oder Ceranfelder sind anders zusammengesetzt und enthalten andere Materialien oder haben einen anderen Schmelzpunkt. Dadurch stören sie im Recyclingprozess so stark, dass sie vorher aussortiert werden müssen. Und wenn das nicht gelingt, wird statt neuen Glases Ausschuss produziert. Diese Altglassorten gehören in die Restabfalltonne

Handeln Sie richtig:

Verwertbares Altglas darf nicht als Restmüll entsorgt werden! Bitte nehmen sie auf die Anwohner Rücksicht und halten Sie die Stellplätze sauber.

  • Stellen Sie kein Altglas, Papier/Kartons oder Restabfälle ausserhalb der Container
  • Keine Restabfälle oder falsche Wertstoffe in die Container werfen
  • Achten Sie auf die zulässigen Befüllzeiten (im Regelfall Werktags von 08.00 Uhr - 20.00 Uhr)

Eine Zuwiderhandlung stellt eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit einem Bußgeld geahndet werden kann.

Tipp

  • Altglas sammeln und recyceln ist gut.
  • Mehrwegflaschen benutzen ist besser!
  • Trennen Sie bitte Metall- und Kunststoffverschlüsse ab; diese gehören in den gelben Wertstoffsack.
  • Die Altglascontainer werden planmäßig geleert.

Wenn Sammelcontainer häufiger voll sind, benachrichtigen Sie bitte die Abfuhrfirma Nehlsen, Tel.: 04461/9987-0.

Weitere Informationen zum Altglas finden Sie unter http://www.glasaktuell.de/fileadmin/media/Presse/Publikationen/1Glas_sammeln-aber_richtig.pdf

© 2014 Abfallwirtschaft Landkreis Wittmund alle Rechte vorbehalten  |